Folge 2 – Keep it short and simple

02.06.2020

Wie Sie einen richtig guten Domainnamen finden. (Folge 2)

Keep it short and simple

Erfolgreiche Webseiten Eigentümer schwören auf die KISS-Methode. Wir sprechen kurz und einprägsam. Lange, komplexe Domänennamen sind unangenehm zu lesen und bergen die Gefahr von Schreib- oder Tippfehlern. Im Durchschnitt haben die erfolgreichsten Websites Domainnamen mit neun Zeichen und reichen von einem bis zwei Wörtern. Pinterest und Paypal sind beliebte Websites, denen es gelungen ist, sie kurz und einprägsam zu halten.

Aussprache – wenn Sie Ihren Domainnamen für Ihre Freunde buchstabieren müssen, haben Sie ein Problem. Leute schreiben Domainnamen immer falsch, besonders wenn sie schwer zu verstehen sind. Suchen Sie etwas, das leicht auszusprechen und somit leicht zu buchstabieren ist, sonst verlieren Sie Besucher. An kreativer Rechtschreibung ist nichts auszusetzen, Flickr zum Beispiel ist eine erfolgreiche Website. Können Sie sich andererseits vorstellen, dass Siri Begriffe, wie diesen versteht? Aus diesem Grund kaufte Flickr die Website Flicker.com, um Ihren fehlgeleiteten Verkehr umzuleiten.

Vermeiden Sie Bindestriche und Zahlen – Nichtalphabetische Zeichen werden oft missverstanden. Stellen Sie sich vor, Sie hören den Namen einer Website mit einer Zahl. Sie werden nicht wissen, ob Sie ihn buchstabieren (sieben) oder eine Zahl verwenden sollen (7). Ebenso können Bindestriche zu Missverständnissen führen, lassen Sie sie lieber weg.

Wenn Bindestriche für Ihren Domain-Namen unerlässlich sind, sollten Sie sicherheitshalber alle verschiedenen Varianten registrieren. Cola-Cola ist in der Praxis ein gutes Beispiel dafür. Geben Sie Cocacola.com in Google ein, nur um zu Ihrem markenrechtlich geschützten Namensvetter coca-cola.com weitergeleitet zu werden.

Intuitiv – seien Sie logisch, geben Sie Ihrer Website einen intuitiven Domain-Namen, der eine gute Vorstellung davon vermittelt, worum es Ihnen geht. booking.com ist ein hervorragendes Beispiel für eine instinktive Domain für eine Website rund um das Thema Hotel- und Flugbuchungen. Potenzielle Kunden können ahnen, was sie auf dieser Website finden werden.

Ein zusätzlicher Vorteil eines sofort intuitiven Domainnamens ist, dass Sie sofort einprägsamer sind. Es bleibt den Leuten sicher im Gedächtnis haften, wenn sie Ihr Konzept allein anhand des Domainnamens erfassen können. Überdenken Sie Ihre Wahl, wenn Sie feststellen, dass Menschen Schwierigkeiten haben, Ihren Firmennamen auszusprechen, wenn Sie ihn einmal aufgeschrieben sehen.

Bleiben Sie lokal – wenn Ihr Unternehmen ausschliesslich lokal tätig ist, nehmen Sie doch die Stadt oder das Bundesland in Ihre Domäne auf? Dies wird nicht nur sofort erkennbar, sondern auch leicht zu merken sein. Die Las Vegas-Werbeagentur fatbeardstudios.com wechselte zu fatbead.vegas, sobald die .vegas gTLD verfügbar war. Auch die offizielle Eiffelturm-Website wechselte von Ihrer Domain Tour-Eiffel.Fr zu Tour-Eiffel.Paris, sobald die Endung .paris wegfiel.

Mehr zu Domainnamen und SEO lesen Sie in Folge 3

Michael

Related Posts

Folge 1 – Wie Sie einen richtig guten Domainnamen finden.

Folge 1 – Wie Sie einen richtig guten Domainnamen finden.

Die Wahl eines guten Domainnamens ist genauso wichtig wie die Wahl eines Firmennamens. Die richtige Domain trägt nicht nur zum Aufbau Ihrer Marke bei; Ihr Name sollte Besucher auf Ihre Website bringen. Den richtigen Namen zu finden, kann für neue Unternehmer eine grosse Herausforderung sein, insbesondere wenn der von Ihnen gewählte Name nicht registriert werden kann.

Folge 3 – SEO-Bewusstsein

Folge 3 – SEO-Bewusstsein

Suchmaschinenoptimierung, allgemein als SEO bekannt, klingt entmutigender, als es ist. Es ist eine weitverbreitete Methode zur Steigerung der Quantität und Qualität des Traffics auf Ihrer Website durch organische Suchmaschinenergebnisse. Bei der Wahl Ihres Domainnamens sollten Sie SEO im Auge behalten.

Folge 4 – Nutzen Sie Ihre Kreativität

Folge 4 – Nutzen Sie Ihre Kreativität

Es ist auch eine gute Praxis, einen ansonsten langen Domainnamen zu kürzen. Je weniger Zeichen Ihr Domainname hat, desto einfacher ist es, ihn einzugeben. Kurze URLs sind einprägsamer und lassen sich leichter in den Kopf einer Person einprägen.

Folge 5 – Vermeiden Sie Fehler

Folge 5 – Vermeiden Sie Fehler

Prüfen und respektieren Sie Marken – Vergewissern Sie sich, dass der von Ihnen gewählte Name nicht bereits von einem anderen Unternehmen verwendet wird oder urheber- oder markenrechtlich geschützt ist. Das Letzte, was Sie wollen, ist, dass Ihre Marke mit einer anderen Website oder Marke verwechselt wird oder schlimmer noch, dass eine bestehende Marke verletzt wird.

Comments

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.